Regeln und Hygienekonzept für die Teilnahme an Veranstaltungen

Diese Regeln gelten ab 06.06.2020 in Übereinstimmung mit der aktuellen sächsischen Corona-Schutzverordnung für alle Teilnehmer an Veranstaltungen der SMD Chemnitz und stellen unser Hygienekonzept dar. Jeder Teilnehmer erklärt, diese Regeln vor Teilnahme an der Veranstaltung gründlich gelesen und zur Kenntnis genommen zu haben und diese zu befolgen. Bei Nichtbefolgen kann ein Ausschluss von der Veranstaltung erfolgen.


Abstand halten:

Zu jedem Zeitpunkt muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet sein. Körperkontakt einschließlich Händeschütteln oder Umarmungen sind zu unterlassen. Personen, die zusammenwohnen, sind von dieser Abstandsregelung untereinander ausgenommen.


Hände waschen und desinfizieren:

Bei Veranstaltungen im Innenbereich sollten zu Beginn die Hände gründlich gewaschen und desinfiziert werden. Desinfektionsmittel und Seife wird zur Verfügung gestellt.


­­­Mund-Nasen-Bedeckung tragen:

Für Veranstaltungen im Innenbereich ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Ausnahmen hierfür sind lediglich kurzfristig möglich, wie beim Putzen der Nase, Trinken oder Essen.
Bei Veranstaltungen im Außenbereich ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen.


Protokollierung der Teilnehmer:

Die SMD Chemnitz protokolliert bis auf Weiteres alle Teilnehmer unserer Veranstaltungen, um ggf. gegenüber Gesundheitsämtern Auskunft geben zu können. Diese Daten werden lediglich für diesen Zweck gespeichert und mit Ausnahme von berechtigten Behörden nicht an Dritte weitergegeben.


Regelmäßiges Belüften der Innenräume und Verzicht auf Singen:

Die Innenräume werden regelmäßig und dauerhaft belüftet. Gemeinsames Singen findet bis auf Weiteres nicht statt.


Um eine bessere Planung der Veranstaltungen zu ermöglichen, wird grundsätzlich um eine Voranmeldung gebeten. Diese kann bei jedem unserer freiwilligen Mitarbeiter oder auf unserer Webseite über die Kontaktfunktion erfolgen.

Stand: 06.06.2020